home

 

Aktuelle Notizen

Erstellt von
Hans-Joachim Flügel
Stand: 10.09.2016

aus dem Lebendigen Bienenmuseum Knüllwald

Auf dieser Seite soll auf aktuelle Änderungen und Aktivitäten hingewiesen werden, die im, am und um das Lebendige Bienenmuseum stattfinden. Die Seite dient zudem als Wegweiser für die Homepage, um häufigere Besucherinnen und Besucher auf Aktualisierungen aufmerksam zu machen. Die älteren Ausgaben der Aktuellen Notizen werden von uns hier aufbewahrt: Archiv

Jahresprogramm für 2016

Am 22. Juli 2016 haben wir unser Projekt "Lebendiges Bienenmuseum" für den Wettbewerb bei der UN-Dekade "Biologische Vielfalt" aufgestellt.
Unsere Bewerbung ist hier einsehbar.

 

10.01. 14-15 Uhr: NABU-Stunde der Wintervögel. Einstündige Beobachtung der Wintervögel auf dem Gelände des Lebendigen Bienenmuseums

20.02. 10.00-17.00 Uhr: Seminar zum Hymenopterendienst, Ort: Lebendiges Bienenmuseum

27.02. 10.00-17.00 Uhr: Einführung in die Imkerei. Veranstalter: Kreisimkerverband, Ort: Lebendiges Bienenmuseum

19.03. 15.00 Uhr: Jahreshauptversammlung des Vereins Lebendiges Bienenmuseum e.V. Gäste sind willkommen

17.04. FFH-Erlebnistour: Wildbienen und Hummeln für Anfänger

15.05. 8.30-9.30 Uhr: NABU - "Stunde der Gartenvögel": Fachkundige Führung durchs Dorf für Jung und Alt.
9.30-10.00 Uhr: Frühstück am Lebendigen Bienenmuseum für Frühaufsteher mit ornithologischem Fachgeplauder,
10.00-11.00 Uhr: Vogelbeobachtung auf dem Gelände des Lebendigen Bienenmuseums

15.+16.05. 10-17 Uhr:  Tage des Offenen Gartens der Gartengruppe "Einladende Gärten"

21.+22.05. 10-17 Uhr:  Tage des Offenen Gartens der Gartengruppe "Lust auf Garten"

22.05. 11.00-17.00 Uhr: Führungen zum Motto des 39. Internationalen Museumstages: "Museen in der Kulturlandschaft"

15.06. 15-21 Uhr:  Tag des Offenen Gartens der Gartengruppe "Lust auf Garten"

25.+26.06. 11.00-17.00 Uhr: Tage des Offenen Gartens der Gartengruppe "Einladende Gärten".

03.07. 11.00-17.00 Uhr: Tag der deutschen Imkerei. Imkerliche Führungen, das Cafe ist geöffnet.

17.07. 14.30-17.00 FFH-Erlebnistour: Wespen und Hornissen

06.08. 14.30-17.00 FFH-Erlebnistour: Ameisen selbst erlebt

13.08. 14.30-17.00 FFH-Erlebnistour: Wie kommt der Honig in das Glas?

14.08. 14.30-17.00 FFH-Erlebnistour: Wiesen und Säume

11.09. 11.00-17.00 Internationaler Tag zum Schutz der Bienen mit Führungen im Lebendigen Bienenmuseum
              und
11.09. 14.30-17.00 FFH-Erlebnistour: Wildfrüchte genießen

22.09. 10.30-17.30: Hessischer Tag der Nachhaltigkeit mit Führungen zum Thema "Harmonie von Wild- und Nutzpflanzen" 

24.+25.09. 11.00-17.00 Uhr: Tage des Offenen Gartens der Gartengruppe "Einladende Gärten".

02.10. 14.30-17.00 FFH-Erlebnistour: Pilze erkunden

09.10. 11.00-17.00 Uhr:  Saison-Abschlussfeier mit Dank an die Bestäubungstätigkeit der Bienen.
 und Tag des Offenen Gartens der Gartengruppe "Lust auf Garten".
Es gibt selbstgepressten Apfelsaft und Apfelkuchen.

 


Eine zweite Homepage besteht unter
http://lbmk.de.
Diese ist barrierefrei und nach neuesten Kenntnissen auf dem Gebiet der Webseiten-Gestaltung aufgebaut.
 

Externe Veranstaltungen in 2016

 

14.01. 14.15-15.15 Uhr: Vortrag auf den 23. Kasseler Gartenbautagen: Gestaltung eines insektenfreundlichen Gartens

16.-17.04. 16.4., 9.00-19.00 Uhr und 17.4., 13.00-18.00 Uhr: 25 Jahre Gartencenter Grünwald in 34225 Baunatal-Hertingshausen, Infostand

.

Diese Aufnahme ist am 18. Februar entstanden: die Winterlinge, die bereits am 22. Dezember aufblühten, sind schon am Verblühen, die ersten Schneeglöckchen öffnen sich und die Nieswurz heizt kräftig ihre Blüten, so dass die Hummeln bei ihrem Besuch stets eine warme Nektarbar vorfinden.

Wieder hat der Winter mit Frost und Schnee gefehlt, so dass die alten Staudenstängel einzeln von Hand herausgeschnitten werden müssen, statt dass ich mit der Sense über die Staudenbeete hätte streifen können.

 

 

Links: Unser Gemüsegarten am 2. Juni 2016. Vorne ist eine Reihe Kohlrabi gepflanzt, davor, etwas verdeckt, Zucchini. Davor standen hier drei Weidenstecklinge zwischen Giersch.

 

Rechts: Eine unserer Schattenecken, für die Kampagne "Wildes Hessen" angemeldet, mit einem Blühaspekt vom Mai. Statt Brennnesseln ist hier der Tisch für zahlreiche Blütenbesucher gedeckt:

Bienenkäfer
(Trichodes alvearius)
Tanzfliege
(Empis cf. stercorea)
Narzissen-Schwebfliege
(Merodon equestris)
Totenkopf-Schwebfliege
(Myathropa florea)
Wespenbiene
(Nomada goodeniana)
Rotschopfige Sandbiene (Andrena haemorrhoa)
.

Das im Herbst 2014 fertig gewordene Pflanzbeet wurde im Frühjahr 2015 mit Bordsteinen in Abschnitte unterteilt.

Die extreme Trockenheit im Frühjahr und Sommer 2015 zwang zu einer Notbepflanzung, wofür sich die ungefüllten Dahlien sehr gut eigneten.

Im Frühjahr 2016 erfolgte die Einteilung nach Pflanzenfamilien, die aber noch nicht vollständig eingehalten werden konnte.

Inzwischen haben wir einen zweiten Bienen-Wanderwagen gleichen Bautyps erwerben können. Für das Freigelände des Museums suchen wir aber weiterhin noch einen gut erhaltenen Einachs-Zweifront-Wanderwagen anderen Typs, am besten auch mit Vertikal-Schleuder. Wer uns solch einen Bienen-Wanderwagen spenden oder preiswert zur Verfügung stellen kann, möge sich bei uns melden: Telefon: 05685-499, Fax: -930364;
E-mail: h_fluegel@web.de.

home

 Top